Der erste Himmel: Wasser als Symbol für innere Zustände, beweglich, fluid, wild. Als Wellen, in blau, die durch ihre Form gleichzeitig an einen Mond erinnern, bewegt sich die Projektion an der Wand. Der Raum ist dunkel. Der Betrachter ist eingeladen auf einem Stuhl Platz zu nehmen. Der zweite Himmel: Vier Objekte liegen vor der Projektion. Auf ihrer Oberfläche spiegeln sich die Wellen dumpf und gebrochen wieder. Das verdunkelte Glas mit den goldenen Rahmen bildet einen Gegensatz zu der Bewegung. Die Form erinnert durch seinen dunklen Untergrund ebenfalls an stilles Wasser und gleichzeitig kommt durch die strenge Komposition der Quadrate, angeordnet als Raute, ebenfalls die Assoziation von gebrochenem Eis zum Vorschein und symbolisiert somit einen weiteren Aggregatzustand. 
Außerdem erfüllt nicht nur das Licht, sondern auch ein Sound als dritter Himmel den Raum. Zu hören sind gläserne Klänge, abstrakt und arrhythmisch zu den Bewegungen der Wellen. Die Komponenten Sound, Bild und Objekte laden in einen zeitlosen Raum ein. 

The first sky: water as a symbol for inner states, moving, fluid, wild. Blue colored waves, which at the same time, through its shape, refer to the moon, are projected on the wall. The space is dark. The viewer ist invited to take a seat on the chair in front of the projection.The second sky: Four objects lie on the floor in front of the projection. On their surface the projection is reflected and creates a dull and broken image. The darkened glas with its golden frames stands in opposition to the movement representing stillness. The shape through its underground, refers to still waters. Through the strict composition of the square, arranged in the shape of a diamond, the association to broken ice is evoked and opens up a new state of aggregation. 
At the same time light fills the space, also a sound as a third sky is enhancing the sphere. One can hear glassy sounds, abstract and arrhytmical opposed to the waves´ movement. The components sound, image and object invite the viewer in a timeless space.
KONZEPT / concept 
Sanaz Starcic

SOUND / sound
Eduard Starcic

PRODUKTIONSASSISTENZ / production assistance
Eduard Starcic

UNTERSTÜTZT UND REALISIERT DURCH / supported and presented by

AUSSTELLUNG & FESTIVAL / exhibition & festival
AIC ON FESTIVALAIC, Köln, 2021
Offene AteliersQuartier am Hafen, Köln, 2021

MORE TO SEE

Back to Top