SALT. ist eine multimediale Tanzperformance, die unter Zusammenarbeit von Constanza Ruiz Campusano, Silke Schuster und Sanaz Starcic im Rahmen des Projekts frames:[everyday] von Darko Dragicevic und Martin Sonderkamp entstanden ist. Das Stück besteht aus zwei Teilen, einem performativen und einem installativen Teil. In der Live-Performance bewegen sich drei Tänzerinnen in einem unendlichen Raum in unendlicher Zeit. Der Raum ist schwarz und mit bläulichem Licht ausgeleuchtet. 200kg Salz schweben in verschieden großen, transparenten Plastikbeuteln mit Schnüren befestigt von der Decke. Die Schnüre werden durch die Tänzerinnen gelöst, das Salz wird freigesetzt und wird so selbst zum Akteur. Der Raum beginnt sich zu transformieren und mit ihm auch die Akteurinnen. Der zweite Teil von SALT. zeigt eine Insel inmitten des Raumes, in dem zuvor die Tänzerinnen waren. Alles, was man sieht, ist das gesamte Salz, das zu einer flachen Ellipse geformt wurde; darauf wird ein Video projiziert. Die Bilder sind abstrakt, sie zeigen warme Töne, und es erweckt den Anschein nach einem Feuer, um das sich die Menschen zu sammeln beginnen.​​​​​​​
SALT. is a multimedia dance performance, that was created in collaboration with Constanza Ruiz Campusano, Silke Schuster and Sanaz Starcic as part of a project called frames:[everyday] by Darko Dragicevic and Martin Sonderkamp. The piece consists of two parts, a performative and an installation part. In the live performance three dancers move through an endless space in endless time. A black room is covered in blue light. 200kg of salt are hanging from the ceiling inside transparent bags with each bag tied to a rope. Through the pulling of the ropes by the dancers the salt gets released and becomes itself the protagonist. The room starts to transform and with it the dancers do too. The second part of the piece shows an island in the middle of the room, exactly where the dancers were performing before. Now the only visible object is a flat ellipse created by the releasing of the salt. On top of the creation a video is projected. The images are abstract and the colors are held in a warm tone. It evokes the association of a bonfire around which people start gathering.
KONZEPT & CHOREOGRAPHIE / concept & choreography (SALT.)
Constanza Ruiz Campusano
Silke Schuster
Sanaz Starcic
KOSTÜM / costume
Anna Baydak
Anna Kilian
UNTERSTÜTZT DURCH / supported by
Zentrum für zeitgenössischen Tanz, Köln
Kunsthochschule für Medien Köln
Darko Dragicevic
Martin Sonderkamp​​​​​​​
AUSSTELLUNG & FESTIVAL / exhibition & festival
frames:[everyday], Zentrum für zeitgenössischen Tanz, Köln
Montag Modus, Collegium Hungaricum, Berlin

Back to Top