Im Rahmen des AIC ON Festivals wurde parallel zur multimedia Installation „three skies - blue“, die im Quartier am Hafen ausgestellt wurde, die gleichnamige Videoarbeit am Ebertplatz gezeigt. Darauf sind zwei unterschiedliche Himmel zu sehen, die beide im Iran aufgenommen wurden. Ein Himmel ist über den Wolken aus dem Flugzeug gefilmt, ein anderer zeigt eine bergige Wüstenlandschaft. Durch einen verlangsamten Wechsel zwischen den beiden Videoaufnahmen entsteht, eine sich verändernden Landschaft, die durch die Farben der Landschaftsaufnahmen einen surrealen Kontrast zur urbanen Architektur setzt. Gemeinsam mit „three skies – blue“ bilden die beiden Arbeiten drei Himmel ab und nehmen somit, trotz materieller und physischer Entfernung Bezug aufeinander.
In the framework of the AIC ON Festivals wurde parallel zur multimedia Installation „three skies - blue“, die im Quartier am Hafen ausgestellt wurde, die gleichnamige Videoarbeit am Ebertplatz gezeigt. Darauf sind zwei unterschiedliche Himmel zu sehen, die beide im Iran aufgenommen wurden. Ein Himmel ist über den Wolken aus dem Flugzeug gefilmt, ein anderer zeigt eine bergige Wüstenlandschaft. Durch einen verlangsamten Wechsel zwischen den beiden Videoaufnahmen entsteht, eine sich verändernden Landschaft, die durch die Farben der Landschaftsaufnahmen einen surrealen Kontrast zur urbanen Architektur setzt. Gemeinsam mit „three skies – blue“ bilden die beiden Arbeiten drei Himmel ab und nehmen somit, trotz materieller und physischer Entfernung Bezug aufeinander.
KONZEPT & VIDEO / concept & video
Sanaz Starcic

UNTERSTÜTZT UND REALISIERT DURCH / supported and presented by
Fries TV
Meryem Erkus
Roman Jungblut

AUSSTELLUNG & FESTIVAL / exhibition & festival
AIC ON FESTIVAL, AIC, Köln, 2021
Fries TV, Ebertplatz Köln, 2021

MORE TO SEE

Back to Top